Sprossen-System-Neu

Gewölbtes Lichtband

Ideal für nachträgliche Dachsanierungen sind gewölbte Lichtbänder, die mit optimaler Raumausleuchtung, geringem Eigengewicht, besten Wärmedämm- und Isolierungseigenschaften eine gute Wahl darstellen. Wir bieten gewölbte Lichtbänder (LB) in Spannweiten von 1,5 bis 8,0 m und einem Radius von 2.800 mm oder 4.200 mm an. Optional ist der Einbau einer Durchsturzsicherung möglich. Die Aluminiumoberflächen sind zugblank oder in RAL mit einer Verglasung in Kunststoff ausgeführt. Auf Wunsch wandeln wir auch Sattel-Lichtbänder per Sprossensystem in eine gewölbte Konstruktion um.

Sattel-Lichtbänder

Sattel-Lichtbänder sind gefragte Lösungen, die mit ihrem geringen Eigengewicht, guter Isolierung und Wärmedämmeffekten bei gleichzeitig absoluter Hagelschlagsicherheit überzeugen. Wir führen Sattel-Lichtbänder 15° bis 60° geneigt und mit einer Seitenlänge von 1,5 bis 5,0 m aus. Die Verglasung erfolgt in Polycarbonat und wird wahlweise sprossenlos, mit bestehenden oder auch neuen Sprossen angefertigt. Die Aluminium-Oberflächen sind zugblank oder in RAL-Farbe

Fassadensanierung

Eine Fassadensanierung können wir in einem sprossenlosen System, aber auch unter Beibehaltung der vorhandenen Konstruktion durchführen. Insbesondere bei einer Sanierung mit neuen Sprossen und vorhandenen Mischverglasungen empfiehlt sich unser Profilsystem. Es kann die verschiedenen Verglasungen mit ihren unterschiedlichen Anforderungen optimal einbinden.

Polycarbonat-Hohlkammerplatten sind:

  • 250-mal schlagzäher als Glas, daher hagelschlagsicher, Montage und Transport sind ohne Bruchrisiko
  • einfach zu verlegen und zu verarbeiten, Zuschnitte mit handelsüblichen Werkzeugen, weitere Bearbeitung durch Kaltbiegen oder Warmformen
  • aufgrund ihrer Plattenstruktur von geringem Gewicht, besonders wirtschaftlich, da die Platten bei leichten und vom Aufbau her einfachen Unterkonstruktionen einsetzbar sind
  • optimal wärmedämmend; es werden Ug-Werte bis 0,8 W/m²K, erzielt
  • äußerst witterungsbeständig, die unlösbare UV-Schutzschicht schützt die Platten dauerhaft vor Umwelteinflüssen

Polycarbonate sind Kunststoffe aus der Gruppe der synthetischen Polymere und der Familie der Polyester. 1953 wurde das erste industriell relevante Polycarbonat von Hermann Schnell bei der Bayer AG entwickelt. Dieses basierte auf 2,2-Bis(4-hydroxyphenyl)-propan (Bisphenol A) und wurde dann (wie auch andere Vertreter der Gruppe) als Makrolon® vermarktet. Eine weitere international bekannte Marke ist Lexan® vom Hersteller SABIC.

Details anzeigen
Profil Name Typ Farben Ausführungen Dicke in mm Gewicht in kg/m2 Ug-Wert in W/m2K
Makrolon® multi UV
4/10 – 6
4/10 farblos
opal
IQ-Relax
no drop
10 1,75 2,5
Makrolon® multi UV
3/16 – 20
3/16 farblos
opal bronze
no drop 16 2,6 2,3
Makrolon® multi UV
5X/16 – 25
5X/16 farblos
opal bronze
IQ-Relax
ClimateControl
16 2,4 2,0
Makrolon® multi UV
6/16– 20
6/16 farblos
opal
IQ-Relax
no drop
16 2,8 1,82
Makrolon® multi UV
6/20-20
6/20 farblos
opal
IQ-Relax 20 3,1 1,67
Makrolon® multi
5M/ 25-20
5M/25 farblos
opal bronze
IQ-Relax 25 3,4 1,3
Makrolon® multi
5M/ 32-20
5M/32 farblos
opal bronze
IQ-Relax 32 3,7 1,1
Makrolon® multi
5M/ 40-20
5M/40 farblos
opal bronze
IQ-Relax 40 4,2 1,0
Details anzeigen
Grade-Color Gauge (mm) Weight (kg/m²) Sound Red. value (dB) U-Value (W/m²K) Hail Impact Test (m/sec) LT• D65 (%LT) DST# (%DST) TST# (%TST) SHGC# LSGR# SC #
LT2UV103TS17
Clear
Opal White
Softlite

10
10
10

1.7
1.7
1.7

21
21
21

2.68
2.68
2.68

>21
>21
>21

73
61
72

71
59
67

75
66
72

0.75
0.66
0.72

0.97
0.92
1.00

0.86
0.76
0.83
LT2UV105R175
Clear
Opal White
Softlite

10
10
10

1.75
1.75
1.75

20
20
20

2.39
2.39
2.39

>21
>21
>21

65
60
62

61
58
58

65
59
64

0.65
0.59
0.64

1.00
1.02
0.97

0.95
0.68
0.74
LT2UV163TS27
Clear
Opal White
Softlite

16
16
16

2.7
2.7
2.7

21
21
21

2.27
2.27
2.27

>21
>21
>21

74
63
72

70
60
67

78
69
73

0.78
0.69
0.73

0.95
0.91
0.99

0.90
0.79
0.84
LT2UV163X28
Clear
Opal White
Softlite

16
16
16

2.8
2.8
2.8

22
22
22

2.10
2.10
2.10

>21
>21
>21

67
60
65

63
57
61

71
64
67

0.71
0.64
0.67

0.94
0.94
0.97

0.82
0.74
0.77
LT2UV166RS27
Clear
Opal White
Softlite

16
16
16

2.7
2.7
2.7

22
22
22

1.84
1.84
1.84

>21
>21
>21

61
52
59

57
49
55

64
60
67

0.64
0.60
0.67

0.95
0.87
0.88

0.74
0.69
0.77
LT2UV205RS33
Clear
Opal White
Softlite

20
20
20

3.3
3.3
3.3

22
22
22

1.77
1.77
1.77

>21
>21
>21

64
55

60
53

71
60

0.71
0.60

0.90
0.92

0.82
0.69
LT2UV205X32
Clear
Opal White
Softlite

20
20
20

3.2
3.2
3.2

22
22
22

1.69
1.69
1.69

>21
>21
>21

58
50
55



53

66
51
62

0.66
0.51
0.62

0.88
0.98
0.89

0.76
0.59
0.71
LT2UV256RS35
Clear
Opal White
Softlite

25
25
25

3.5
3.5
3.5

23
23
23

1.45
1.45
1.45

>21
>21
>21

58
49
56

54
47
52

66
63
60

0.66
0.63
0.60

0.88
0.78
0.93

0.76
0.72
0.70
LT2UV255X34
Clear
Opal White
Softlite

25
25
25

3.4
3.4
3.4

23
23
23

1.51
1.51
1.51

>21
>21
>21

57
49
54



52

65
54
61

0.65
0.54
0.61

0.88
0.91
0.89



0.70
LT2UV325X38
Clear
Opal White
Softlite

32
32
32

3.8
3.8
3.8

24
24
24

1.32
1.32
1.32

>21
>21
>21

55
48
54

54
46
50

65
48
59

0.65
0.48
0.59

0.85
1.00
0.92

0.75
0.55
0.68
LT2UV359X40
Clear
Opal White
Softlite

35
35
35

4.0
4.0
4.0

24
24
24

1.187
1.187
1.187

>21
>21
>21

51
44
47

49
43
44

53
49
49

0.53
0.49
0.49

0.96
0.90
0.96

0.61
0.56
0.56
LT2UV409X43
Clear
Opal White
Softlite

40
40
40

4.3
4.3
4.3

25
25
25

1.103
1.103
1.103

>21
>21
>21

51
43
45

49
42
43

52
48
48

0.52
0.48
0.48

0.98
0.90
0.94

0.52
0.55
0.55
LT2UV459X45
Clear
Opal White
Softlite

45
45
45

4.5
4.5
4.5

26
26
26

1.036
1.036
1.036

>21
>21
>21

50
42
46

48
42
44

52
47
49

0.52
0.47
0.49

0.96
0.89
0.94

0.52
0.54
0.56

Definitions

  • Light Transmission D65 (% LT):
    Percentage of the incident visible light that passes through the sheet.
  • Direct Solar Transmission (%DST):
    Percentage of incident solar radiation that passes directly through the sheet.
  • Total Solar Transmission (%TST):
    The percentage of incident Solar radiation transmitted by an object which includes the direct Solar Transmission plus the part of the Solar Absorption reradiated inward.
  • Solar Heat Gain Coefficient (SHGC):
    or g-value is the total solar energy that enters the interior of a building, divided by 100.
  • Shading Coefficient (SC):
    The ratio of the total solar radiation transmitted by a given material to that transmitted by normal 3 mm glass, whose light transmission is 87%. SC=%TST/87.
  • Light to Solar Gain Ratio (LSGR):
    The ratio between total light transmission (LT) and the total solar transmission (TST).

Structures and nomenclatures

LT2UV452RS10

LT2UV62RS13

LT2UV82RS15

LT2UV102RS17

LT2UV103TS17

LT2UV105R175

LT2UV163TS27

LT2UV163X28

LT2UV166RS27

LT2UV205RS33

LT2UV205X32

LT2UV255X34

LT2UV256RS35

LT2UV325X38

LT2UV359X40

LT2UV409X43

LT2UV459X45

Böhler Düsseldorf

B&W Stahl

Thyssenkrupp Gelsenkirchen

Gewerbepark Hilden

Dörrenberg

Dörrenberg - gewölbtes Lichtband

Dörrenberg - Sattellichtband

Wepu Brot Ascheberg

Dr. Hesse - Biel

Dalex - Wissen

Ortlinghaus Wermelskirchen

Flühs - Lüdenscheid

Grossmann Solingen

Hedtmann Hagen

Jaenel Kestermann

Polysius Thyssen Beckum

Voigt Paper

Smurfit Kappa Kreuzau

Jäckering Hamm